Hausräucherung

Ab Jänner 2022 finden Hausräucherungen  nur mehr ausschließlich mit meiner Kollegin gemeinsam statt.


Warum?


Wir Räuchern ihr Zuhause nicht nur, sondern wir erspüren ebenso auf verschiedenen Ebenen Themen ihres Zuhauses auf.

Das können zum Beispiel bestimmte Gegenstände im Haus sein, die entweder ein Thema aufzeigen oder generell die Energien, die ihr Haus beeinflussen.


Meine Erfahrung hat gezeigt, dass der Ausgleich des Hauses in der Zusammenarbeit viel leichter erfolgt, als mit meiner alleinigen Energie.

Somit konnten wir bisher gemeinsam auch bessere Erfolge erzielen. 


Wie läuft eine Hausräucherung ab?


Wir treffen uns zum vereinbarten Termin bei ihrem Zuhause.

Am besten erzählen sie uns im Vorfeld gar nicht zu sehr im Detail, welche Räume bzw. Erlebnisse sie in ihrer Wohnung als unangenehm empfinden.

So können wir noch freier von unserem Verstand arbeiten. 

Sie zeigen uns ihre Räumlichkeiten und danach beginnen wir mit der Klärung ihres Heimes. 



Häufig gestellte Fragen:


Kann ich mich im Haus während der Räucherung aufhalten?

Können Sie schon. 

Allerdings ist die erste Reinigungsräucherung sehr intensiv und kann unangenehm sein.

Es sollte im besten Fall auch eher ruhig im Zuhause währenddessen sein.


Erfahre ich, was Sie wahrgenommen haben?

Ja natürlich. Nach der Räucherung tauschen wir uns aus, was Sie und was wir wahrgenommen haben.

Dies ist ein sehr wichtiger Teil der Klärung. Denn es können sich hier wichtige Themen zeigen, der man sich dann anschließend, wenn man dies möchte, auf die Spur gehen kann.


Was muss ich beachten?

Wenn möglich, wäre es super, wenn vor der Räucherung die Rauchmelder still gelegt werden.

Wenn dies nicht möglich ist, finden wir auch andere Lösungen zur Klärung.


Was kostet eine Hausräucherung?

Eine Hausräucherung kostet ab Jänner 2022, 160€.

Eine Wohnungsräucherung bis 70m2 kostet 100€.

(Bei einer Anfahrt, weiter als 10km kommt eine Fahrtpauschale von 0,42€/km dazu)


Warum der große Preisanstieg?

Berechtigte Frage und Transparenz ist mir wichtig. 

Ich begann im Dezember 2020 alleine Häuser auszuräuchern.

Der Preis richtete sich daran, dass ich mich noch in der Übung sah und es als Energieausgleich galt.

Nun fühl ich mich dieser Aufgabe vollkommen gewachsen und habe auch eine Kollegin, die natürlich genauso einen Energieausgleich verdient hat.

Bei einer Hausräucherung verbrauchen wir zudem natürlich auch Material und so kommen wir gemeinsam zu diesem Preis.