Hausräucherung

Jedes Haus hat eine Geschichte.

Es gibt lustige Geschichten, aber auch nicht so lustige Geschichten.

Die nicht so lustigen Dinge können sich im Haus bemerkbar machen.

Diese zeigen sich meist zum Beispiel in Form von Unwohl oder Unsicher fühlen in bestimmten Räumen. Unnachvollziehbare Schlafstörungen. usw.

Vorallem auch Kinder und Tiere nehmen diese auch sehr gut wahr.


NEU! 

Ab sofort schreiben wir auch mit, was wir in den verschiedenen Räumlichkeiten wahrnehmen. Manchmal kommen auch ganz klare Botschaften, die wichtig sind für die Hausbewohner.

Nach einer Raumreinigung erhalten nun ab sofort unsere Klienten auch einen "Seelenbrief" von der Reinigung. 


*Ab Jänner 2022 finden Hausräucherungen  nur mehr ausschließlich mit meiner Kollegin gemeinsam statt.


Warum?


Wir Räuchern ihr Zuhause nicht nur, sondern wir erspüren ebenso auf verschiedenen Ebenen Themen ihres Zuhauses auf.

Das können zum Beispiel bestimmte Gegenstände im Haus sein, die entweder ein Thema aufzeigen oder generell die Energien, die ihr Haus beeinflussen.


Meine Erfahrung hat gezeigt, dass der Ausgleich des Hauses in der Zusammenarbeit viel leichter erfolgt, als mit meiner alleinigen Energie.

Somit konnten wir bisher gemeinsam auch bessere Erfolge erzielen. 


Wie läuft eine Hausräucherung ab?


Wir treffen uns zum vereinbarten Termin bei ihrem Zuhause.

Am besten erzählen sie uns im Vorfeld gar nicht zu sehr im Detail, welche Räume bzw. Erlebnisse sie in ihrer Wohnung als unangenehm empfinden.

So können wir noch freier von unserem Verstand arbeiten. 

Sie zeigen uns ihre Räumlichkeiten und danach beginnen wir mit der Klärung ihres Heimes. 


Im Grunde kann man sich unsere Raumheilung so vorstellen, dass wir Energien, Emotionen bzw. Seelen wie bei einer Familienaufstellung über unseren Körper wahrnehmen (Übelkeit, Schwäche,...). 


Nicht selten erhalten wir auch eine Botschaft für die bzw. einen Hausbewohner, denn meist liegt noch etwas Unerlöstes oder Unbewusstes in den Räumlichkeiten. 

Bei dieser Botschaft geht es immer darum, etwas ins Bewusstsein zu rufen und in Heilung zu bringen.

Das bedeutet, dass die Räumlichkeiten nicht nur energetisch gereinigt werden, sondern ebenso langfristig, wer dies auch möchte, mit seiner Botschaft arbeiten kann. 



Häufig gestellte Fragen:


Kann ich mich im Haus während der Räucherung aufhalten?

Können Sie schon. 

Allerdings ist die erste Reinigungsräucherung sehr intensiv und kann unangenehm sein.

Es sollte im besten Fall auch eher ruhig im Zuhause währenddessen sein, damit wir uns gut und leicht einstimmen können. 


Erfahre ich, was Sie wahrgenommen haben?

Ja natürlich. Nach der Räucherung tauschen wir uns aus, was Sie und was wir wahrgenommen haben.

Dies ist ein sehr wichtiger Teil der Klärung. Denn es können sich hier wichtige Themen zeigen, der man sich dann anschließend, wenn man dies möchte, auf die Spur gehen kann.

Außerdem erhalten sie ein paar Tage später einen "Seelenbrief", indem alle Informationen enthalten sind. 


Was muss ich beachten?

- Wenn möglich, wäre es super, wenn vor der Räucherung die Rauchmelder still gelegt werden.

Wenn dies nicht möglich ist, finden wir auch andere Lösungen zur Klärung.

- Es muss nicht extra zusammengeräumt werden (meist deuten eher chaotische Räume auf gestaute Energien hin), allerdings achten Sie bitte darauf, dass die Fensterbänke freigeräumt sind, damit wir nach der Räucherung das Fenster ganz öffnen können. 

- So eine Reinigung kann ganz schön viel bewirken und auch auslösen. Achten Sie darauf, wenn möglich, dass sie am selben Tag und die 2-3 Tage danach nicht zu sehr stressig verplant sind. 


Wie lange dauert eine Hausräucherung? 

Das kann ganz unterschiedlich sein. Aber im Schnitt kann man zwischen 3- 4 Stunden rechnen. 


Was kostet eine Hausräucherung?

Eine Hausräucherung kostet 160€.

(Bei einer Anfahrt, weiter als 10km kommt eine Fahrtpauschale von 0,42€/km dazu)


Wie kann so eine Botschaft lauten? 

Meistens ist es einfach ein Satz. 

Ein Beispiel kann sein: "Vertraue wieder mehr dem Leben und tue das, was sich für dich wichtig und richtig anfühlt" 

Also zum Beispiel auch Bestärkungen, die in der aktuellen Situation heilsam sein können. 


Muss ich mit der Botschaft irgendetwas machen? 

Nein. 

Wer bereit ist und etwas in seinem Leben zum Positiven verändern möchte, darf sich seine Botschaft zu Herzen nehmen. 

Wer dies nicht möchte bzw. nicht bereit ist, ist natürlich nicht verpflichtet irgendetwas zu tun. 

Bei meiner Arbeit generell geht es IMMER ausschließlich um Selbstverantwortung. 

Wer damit arbeiten möchte und aber Schwierigkeiten hat, darf sich natürlich jederzeit zu einer Begleitung und Unterstützung bei mir melden. 


Von wem erhält ihr diese Botschaften? 

Bisher haben wir ausschließlich Botschaften von Jenseitigen (Verstorbene Angehörige) erhalten. 

! Hier möchte ich gerne anmerken, dass selbst wenn man mit nun verstorbenen Angehörigen im Leben Schwierigkeiten hatte, sie nie etwas Böses von einem wollen, selbst wenn man sich damals wirklich nicht gut verstanden hatte bzw. gibt es hier NICHTS, vor dem man Angst haben müsste!